a lovely thing with broken mind
Vertrau mir

Ich gehe wie auf Wolken.
Ich weiß nicht inwiefern hier jemand unseren Blog mitverfolgt, ich hoffe nur mal es tut niemand den ich kenne *lach*. Jedenfalls möchte ich der lieben S., meinem Herzblatt, auch auf diese Weise die letzten, öhm Geschehnisse mitteilen (
Achja, guck mal unter Kommentaren).

Ich bin heute wirklich richtig glücklich. Ich fühle mich momentan vollkommen schwerelos, glücklich, höre dieses Mantra und doch habe ich irgendwo, tief in mir drin, wieder angst vor dem Fall. Denn ich fliege. Und zwar eindeutig hoch.
Ich ziehe mir - seit 2 Tagen- abends immer eine Lenormand Karte für den folgenden Tag. Vorgestern hatte ich den Storch bzgl. Arbeit - Neubeginn.
Ich wurde gestern auf 40 Stunden hochgesetzt.
Gestern Abend hatte ich den Bären.
Mein erster Gedanke wegen der Deutung galt IHM, aber diesen hatte ich gleich wieder verworfen, weil ich es für unmöglich gehalten hatte. Ja, wir hatten in den letzten Tagen 2,3 Sms geschrieben.
Heute haben wir den ganzen Tag geschrieben. Letztendlich war er bei mir.
Ich habe ihm im laufe des Tages geschrieben, dass so vieles anders wäre, besser, wenn ich ihm vertrauen würde/könnte.
Aber das ich das leider nicht kann, dass ich, schon bevor er überhaupt kommt schon angst habe, dass er sich danach wieder Wochenlang nicht meldet. Dass ich jedes Mal mir die Schuld dafür gebe wenn er tatsächlich weg ist, das ich angst habe etwas falsch zu machen und er mich entwertet. Und das diese Angst mich davon abhält bestimmte Dinge zu machen, die ich gerne machen/sagen würde.
Er meinte dass ich das nicht alles so ernst und verbissen sehen darf, mir quasi zu viele Gedanken mache.
Das ich nichts falsch mache, das er es immer schön fand wenn wir zusammen waren. Er hat gesagt dass ich ihm vertrauen kann...

 

Er hat es tatsächlich für voll genommen. Ich hatte damit gerechnet, dass er es abtut, denkt dass ich bescheuert bin, aber so hat es auf mich nicht gewirkt. Er hat darüber nachgedacht und ich bin mir sicher, dass er es auch verstanden hat. Das er ein kleines bisschen mehr weiß, wie und warum ich so bin. Wo ich es ihm nie gesagt habe. Damals wie heute nicht.
Gegen Abend wo er dann hier war hat er, während wir uns geküsst haben, noch mal "Vertrau mir." gesagt. Währenddessen.
Ich höre es immer wieder... vertrau mir!

 xoxo

B.

27.8.09 23:35
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(29.8.09 11:39)
So sind wir ja auch überhaupt erst auf die Idee mit dem blog gekommen
SChaffs zZ echt nur schnell Mails und ins Forum zu gucken, das frühe aufstehen sclaucht mich noch total und wir brauchen jeden Tag irgendwelche neuen abstrusen Sachen.
Läuft ganz gut, ist (noch) alles echt interessant. Naja, ein bisschen aufgetaut sind sie langsam schon, aber nicht sehr. Eine Gleichgesinnte hab ich gleich am Dienstag gefunden und wir verstehen uns soweit total gut.
Fotografie ist natürlich gleich erstmal ausgefallen -.-
Den Rest erzähl ich dir morgen oder so. Wir sollten echt mal wieder telefonieren

So, wo ich das jetzt abgehakt habe, mal hierzu..
WOAH! UI! WOW! AAH!
:D
Das klingt ja doch mal irgendwie durchaus sozusagen ziemlich gut^^
+drückknutsch+
Ich freu mich für dich!
Und alles weitere morgen. Ich sag meiner Sekretärin, sie soll mit deiner nen Termin ausmachen
Kuss

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Anfang Gästebuch Archiv süchtig?

thematisch

Leben Fashionista Herzscheisse

Pearls & Beauty
'bout B. sûr S. Stinktierstory perspektiven intention


Gratis bloggen bei
myblog.de